Naturheilpraxis

 

 

Behandlungskosten

Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen erfreulicherweise seit einiger Zeit - für die Behandlung bei zerzifizierten Therapeuten -  die osteopathische und auch die homöopathische Behandlung. Für die osteopathische Behandlung sind dies z.Bsp. die Securvita Krankenkasse, die TKK, einige BKK - Kassen und viele andere. Für die homöopathische Behandlung trifft dies auf die IKK - Südwest zu. Für alle anderen gesetzlich bzw. freiwillig versicherten Patienten ist meine Praxis eine "Privatpraxis", d.h. sie müssen meine Behandlungen selber zahlen.

Genau betrachtet sind sowohl die Kosten für die homöopathische als auch die craniosakral -osteopathische Behandlung in der Regel relativ gering, da der Behandlungsverlauf in der Regel - außer bei hochakuten Erkrankungen - in immer größer werdenden Abständen verläuft.

Die höchsten Kosten entstehen einmalig bei der Erstanamnese zu Beginn der Behandlung.

Folge - und - Verlaufskontrollen in der homöopathischen Behandlung in 6 - 8 wöchigen Abständen sind deutlich günstiger.

In der craniosakral - osteopathischen Behandlung ist es im akuten Fall häufig notwendig, sich einige Male in kürzeren Abständen -- alle ein bis zwei Wochen -- behandeln zu lassen. Auch hier vergrößern sich die Behandlungsintervalle -- sofern nötig -- meist bald auf 6- bis 8- Wochen - Intervalle.

Es lohnt sich daher also, vor dem ersten Termin zu überlegen, ob Sie sich über einen längeren Zeitraum homöopathisch bzw. craniosacral - osteopathisch behandeln lassen möchten. In diesem Fall ist es sinnvoll, sich über eine mögliche private Zusatzversicherung zu informieren, die die homöopathischen bzw. craniosakral - osteopathischen Behandlungen anteilsweise übernimmt.

Privatversicherte oder Patienten mit einer privaten Zusatzversicherung erhalten im Anschluss an die Behandlung eine Rechnung, um deren Erstattung ich innerhalb von 2 Wochen bitte. 
Sie können diese Rechnung anschließend bei Ihrer privaten Kasse oder Zusatzversicherung einreichen. Diese wird den Rechnungsbetrag je nach Vertrag anteilig erstatten. Die von den Privatkassen und Zusatzversicherungen nicht erstatteten Kosten sind von Ihnen selbst zu tragen.

 

Klassische Homöopathie:

Erstanamnese, chronisch bedingte Erkrankung                                               €     120.-  -  200.-

Erstanamnese, chronisch bed. Erkrank., Babies u. Kleinkinder                     €       60.-   -  120.-

Erstanamnese, ausschließlich akute Erkrankung                                             €       30.-   -    80.-

Akute Behandlungen während einer chron. Therapie werden
in dem Rahmen der Folgetermine abgerechnet, siehe unten.
 

Folgetermin, Verlaufskontrolle einer homöopathischen Behandlung          €        30.-    -   40.-

umfassender Folgetermin (max. 3x innerhalb von 6 Monaten)                     €        40.-    -   80.-

Folgetermin Kinder, inkl. Schulkinder                                                                 €        25.-    -   80.-

Telefonate:                       je nach Zeitaufwand                                                   €           5.-    -   25.-

 

Craniosakrale Osteopathie:

Erstanamnese, je nach Zeitaufwand                                                                   €     30.-   -   60.- 

Folgeanamnese, je nach Zeitaufwand                                                                €      10.-   -  30.-

Behandlung 60 Minuten                                                                                         €     70.-

je angefange 15 Minuten länger                                            plus                       €       5.-

 

Top  |  Birgit Freiter Tel. 01577 / 3173332 E-mail: hp.bfreiter@googlemail.com