Naturheilpraxis

 

 

Craniosacrale Osteopathie

Ergänzend zur klassischen Homöopathie bietet sich mit dieser Behandlungsmethode die Möglichkeit direkt und sanft am Körper zu arbeiten, ohne das reflektiert oder geredet werden muss. Während der Behandlungszeit, deren Dauer ca. 1 Std. - 1 1/2 Std beträgt, liegt der Patient angezogen und bequem auf der Behandlungsliege.

Die osteopathische Behandlung durch zertifizierte Therapeuten wird von einigen Krankenkassen übernommen. Bitte sprechen Sie mich an, wenn dies für Ihre Kasse zutrifft. Näheres finden Sie auch unter        "Behandlungskosten".

 

Die craniosacrale Osteopathie ist eine tiefgehende jedoch feine Körperarbeit, durch die Störungen und Dysbalancen innerhalb des Körpersystems erkannt
und reguliert werden können. Der Bezug von
Krankheit, Organsystem und emotionaler Verarbeitung wird mit der craniosacralen Osteopathie hergestellt.

 

 

 

 

Durch einen sanften Impuls der Hände der
Therapeutin mit minimalem Druck an bestimmten Punkten werden die Eigenregulationskräfte des
Körpers angeregt und verstärkt. Neben der Lösung
von Blockaden, werden die Beweglichkeit der
Gelenke, der Faszienzüge sowie der Organe und die Mobilität der Muskeln wieder hergestellt. Das funktionelle Vermögen des Nervensystems wird gesteigert, der Hormonhaushalt wird positiv
beeinflusst, psychische Entspannung tritt ein.

 

 

Ziel der Behandlung ist es die Funktion des physiologischen Systems zu normalisieren, die körpereigenen Kräfte zu stärken und so einen
Impuls zur Selbstheilung zu geben.

 

 

 

 

 

 "Leben manifestiert sich in Bewegung,
Heilung geschieht in der Stille."
 
Rollin Becker, Osteopath

Top  |  Birgit Freiter Tel. 01577 / 3173332 E-mail: hp.bfreiter@googlemail.com